Kaländer 2017

Billette

  • Telefonische Reservation 076 320 59 70, per E-mail
  • Abendkasse & filbar eine Stunde vor Vorstellungsbeginn
  • Vorverkauf: Tschopp Brillen, Poststrasse 6, Uster, http://www.tschoppoptik.ch

Ausstellung
Zirkus

Privat Sammlung, Zürich
Herbert Leupin, Hanny Fries, Fredy Sigg, August Frey u.a.
Photo Produktion: Margrith Barille & Julie Stecher

Vernissage: 25. 8. 2017 ab 17 h
Ausstellung: 25. August–9. Sept 2017
Mi + Sa 15–18 h, Do + Fr 16–19 h

Lithos & Photos

Die Galerie Gleis 2 präsentiert seltene Lithographien von bekannten KünstlerInnen zum Thema Zirkus. Wer kennt nicht Herbert Leupins Zirkus Plakate?
Lernen Sie die Athmosphäre des Zirkus kennen durch eindringliche Photos von Margrith Barille und Julie Stecher. Während zwei Monaten haben sie das Training bei filacro Circus-Artistik-Studio besucht und begleitet Jung trifft auf „gehoben“. Bewährtaes begegnet Neuem. Die Ausstellung dauert zwei Wochen. Alle Photos und Lithographien können gekauft werden. Sei es als Erinnerung an das Training ihres Kindes, sei es als Wertgegenstand einer Lithographie.

 

 

Ausstellung Lithos und Fotos

Musik&Variété

Sonntag 8. Oktober 11:02 Uhr Mattinée

Musik: Franz & Regula Bernays Paula &
Leandra Winteler
Artistik: Colette Orler, (GB/CH)
Leandra Winteler und filacro

swintis & filacro

Zum Auftakt der ersten filacro Saison 2009 spielte Franz Winteler. Nach 8 Jahren ist daraus die Familie Winteler entstanden. Sie hat nicht nur musikalischen Nachwuchs erhalten. Lassen Sie sich überraschen. Und was sind „filacris“? Verbogene Töne, gedrehte Akkorde, gewickelte Harmonien, fielton oder fielartistik?
„Es darf gespannt werden.“

Musik & Variété - swintis & filacro

ZEITGENÖSSISCHER TANZ
„SELFPROMOTION“

Samstag 28. Oktober 20:02 Uhr

Produktion verein cie. jacqueline p./solodanza am werk
Koproduktion/Theater am Gleis, Winterthur
Konzept/Choreografie Jacqueline Pasanisi
Tanz Dominique Misteli-Terzi, Xenja Füger, Coralie Merle

 

selfpromotion

Facebook ist da und damit die Möglichkeit sich anhaltend zu äussern. Den Effort, den man unternimmt, um sich in Social Media’s selbst darzustellen und damit ein Bild von sich zu generieren ist Thema des Stückes. Jeder Kontakt ist nützlich und könnte Dir in Zukunft dienen… Das „high release“ im Tanz wiederspiegelt die gesuchte Energie und dient zusammen mit der eigenen Bewegungsrecherche-Methode als Arbeitsgrundlage.
Die zunehmende Digitalisierung in unserer Gesellschaft hinterlässt Spuren und verändert sie. Die Selbstinszenierung ist zu einem Dauerzustand geworden. Die Angst vor dem Scheitern schürt noch mehr Ängste. Wo bleibt der Platz für menschliche Wärme und Mitgefühl?

"SELFPROMOTION"

Rock & Zirkus

„falling appatratus“ meets Circus
Circus: filacrobaten

Samstag 11. November 18:02 Uhr
Flohmarkt 14-18 Uhr

 

Gracing the limelight 2

Nach dem 1. Streich bei filacro im Winter 2017
folgt nun der zweite Streich. Erfolg beflügelt und nun erhalten die Musiker prominente Unterstützung
vom Circus. Die junge Zürcher Band „falling apparatus“ gibt en Stelldichein und werden nun
von den „filacrobaten“ unterstützt. Es gibt also ein volles rockendes Zirkusprogramm!

 

 

Rock & Zirkus

Joe Chickadee

Zauberei & Jonglage
von & mit Florian Krähenbühl (CH)

Samstag 16. Dezember 2017 18:02 Uhr

Die fantastische Reise ans Ende des Winters

Dampfende Lokomotiven, wirbelnde Schneeflocken, tanzende Bälle und Hüte – ein großer Koffer ... Ohne Worte – nur mit Jonglage, Zauberei, Trickfilm und Schattenspiel erzählt „Joe Chickadee“ ein skurril-poetisches Wintermärchen nicht nur für Erwachsene, auch für Kinder. Mal witzig, charmant, mal kraftvoll und temporeich, mal bezaubernd und poetisch. Mit grosser Liebe zum Geschichtenerzählen und mit technischer Virtuosität. „Joe Chickadee“’s entführt das Publikum in neue Bilderwelten und macht den 45minütigen Abend zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Joe Chickadee - Zauberei und Jonglage